CHRISTIAN SCHOCHER, FILMEMACHER



Dokumentarfilm, Schweiz 2015 / 90min / deutsch
Buch und Regie: Marcel Bächtiger und Andreas Mueller
Kamera: Simon Guy Faessler, Mika Lanz, Nicolo Settegrana
Ton: Patrick Becker, Daniel Hobi
Montage: Marcel Bächtiger
Produktion: Bächtiger und Mueller Filmproduktion


***

DAS BAROCKE GEFÜHL



Kurzspielfilm, Schweiz 2010 / 25min / deutsch
Buch und Regie: Marcel Bächtiger / Produzent: Mika Lanz, Koproduzenten: Philippe Graber, Christoph Kohler / Kamera: Mika Lanz, Matthias Stickel
Darsteller: Mirjam Smejkal, Philippe Graber, Franziska Dick, Christoph Rath
In Koproduktion mit: Graber Filme GmbH


***

DIE LETZTEN TAGE DER CEAUSESCUS



Theaterdokumentarfilm Rumänien, Schweiz, Deutschland 2010 / 75min / rumänisch mit dt./frz. UT
Regie: Milo Rau, Marcel Bächtiger, Simone Eisenring und Jens Dietrich / Kamera: Mika Lanz
Darsteller: Victoria Cocias, Constantin Cojocariu, Constantin Draganescu, Alexandru Mihaescu, Eugen Cristain Motriuc, Mircea Rusu
In Koproduktion mit: IIPM Zürich/Berlin, Langfilm Zürich
Förderungen: HKF Berlin, Migros Kulturprozent, Kulturfonds St. Gallen, Pro Helvetia, Schering Stiftung, Ernst Göhner Stiftung
nominiert für den PRIX DE SOLEUR 2011


***

DR. STRANGEHILL



Kurzspielfilm, Schweiz 2006 / 16min / dialekt
Buch und Regie: Marcel Bächtiger / Kamera: Mika Lanz, Matthias Stickel / Produzent: Christoph Kohler
Darsteller: Marc Schmassmann, Walter Hess, Pilu Lydlow, Ulrich Blum, Gerit Frers
Förderungen: BAK, Migros Kulturprozent, Solothurn
Festivals: Montréal, Mannheim-Heidelberg, Amiens, IFCT, Paris tout court, Bergamo, Autrans
>> zum Trailer



***

THEATERVIDEOS UND INSTALLATIONEN


OBSCURE TRANSPARENCY, Installation der Künstlerin Daniela Schönbächler, Kunsthalle Luzern, 2014

HATE RADIO (Milo Rau, IIPM) // 2013 // Kunsthaus Bregenz, HAU 2 Berlin u.a.

LACUNAS, Installation der Künstlerin Daniela Schönbächler, Biennale Venedig 2013

DIE LETZTEN TAGE DER CEAUSESCUS (Milo Rau / Simone Eisenring / Jens Dietrich) // 2009 - 2010 // Teatrul Odeon Bukarest, HAU Berlin, Gessneralle Zürich, Südpol Luzern, Schlachthaustheater Bern

RUMELIA - EIN MONOLOG ÜBER MYTHEN UND KRIEG (David Hera) // 2007 // Helsinkiklub Zürich

WE ALWAYS BANG BANG. SORRY FOR THAT (Johanna Lier / Sandra Knecht) // 2006 // Kaserne Basel,Casino-Saal Aussersihl

WEISMAN UND ROTGESICHT (George Tabori / Heike Marianne Götze) // 2006 // Theater an der Sihl Zürich

AMNESIE (Eisenring / Rau) // 2005 // Theaterdiscounter Berlin, Outnow Festival Bremen

UNTERWEGS NACH LILIPUT(David Hera) // 2005 // Roxy Theater Basel

ZWERGE (Harold Pinter / David Hera / Marcel Bächtiger) // 2003 // Schauspielhaus Zürich, BOA Luzern

DER DIGITALE WIKINGER (Schorsch Kamerun) // 2003 // Schauspielhaus Zürich


***

AUFTRAGSFILME


OIZ –  Organisation und Informatik der Stadt Zürich, Imagefilm, 10min, 2015. Auftraggeber: Stadt Zürich / Widmer Kohler AG

FLUX - GOLDENER VERKEHRSKNOTEN, Drei Dokumentationen, je 8min, 2013-2015. Auftraggeber: Verband öffentlicher Verkehr VöV, PostAuto Schweiz AG / Widmer Kohler AG.

ZWICKY AREAL - EIN INDUSTRIEGEBIET IM WANDEL, Dokumentation 25min, 2010. Auftraggeber: Zwicky & Co. AG / Zanoni Architekten

UNE MAISON À ARLES, Architekturfilm15min, 2010. Auftraggeber: Fuhrimann Hächler Architekten

FENSTERPLATZ MOBILISSIMO, div. Reisereportagen , je 4min, 2009 - 2011. Auftraggeber: PostAuto Schweiz AG / Graber Filme

ROB HOLUB: PICK ME UP, Musikvideo 4min, 2009

HOTEL BAHNHÖFLI, TV-Werbespot 30sec, 2008

HAIRPORT, Kino-Werbespot 20sec, 2007. Auftraggeber: Hairport GmbH

PRESTIGE (TAZ.GREIS.CLAUD.CURSE): FÜR UNS, Musikvideo 4min, 2007. Auftraggeber: AllesRealRecords.

FRATELLI-B: NACHWIEVOR, Musikvideo 4min, 2007

SEBASTIAN PROFESSIONAL, Imagefilm, 15min, 2006. Auftraggeber: Sebastian Suisse GmbH